Therapeutische Sitzungen und Preise

Erstgespräch

Das Erstgespräch dient dem Kennenlernen. Der Klient schildert kurz sein Problem oder sein Ziel; ich beschreibe die therapeutischen Verfahren, die ich anwende, und meine Vorgehensweise. Am Ende des Erstgesprächs steht die Entscheidung: Haben wir eine Vertrauensbasis, können und wollen wir miteinander arbeiten. Nachdem ich einen ersten Eindruck vom Problem bekommen habe, ist mir im allgemeinen bereits eine Einschätzung möglich, wie viele Sitzungen in etwa notwendig sein werden, um das Problem zu bearbeiten, bzw. das Ziel zu erreichen.

Therapeutische Sitzungen

Ein Zeitrahmen von 90 Minuten hat sich bewährt, um dem Klienten die Möglichkeit zu geben, sich auf seine inneren Prozesse wirklich einzulassen, um nicht im Denken und Erklären zu verharren. Je länger eine Sitzung dauert, desto mehr und tiefer kann der Klient sich seinem Unbewussten anvertrauen, und desto besseren Zugang bekommt man zu den Punkten, um die es wirklich geht. Auch Sitzungen von 2 Stunden Dauer sind oft hilfreich und sinnvoll; in 3 Sitzungen à 2 Stunden erreicht man weit mehr als in 6 Sitzungen à 1 Stunde.
Tiefgehende Prozesse lassen sich nicht in 60 oder gar 50 Minuten abschließen. Ich halte es für ethisch unverantwortlich, Klienten die mitten in tiefen Prozessen stecken, “waidwund geschossen” den Anforderungen des Alltags auszusetzen – bis zur nächsten Sitzung. Es ist wichtig für die Integrität des Klienten, dass alle Prozesse die begonnen werden, in derselben Sitzung auch wieder geschlossen werden. Das sichert die Autonomie des Klienten, da sich keine Abhängigkeit vom Therapeuten entwickelt.

Preise

Für ein Erstgespräch berechne ich 30 €, für eine Beratung, Dauer 60 Minuten, 60 €. Für eine therapeutische Sitzung, Dauer 90 Minuten, berechne ich 80 €. Eine Erstattung durch private Krankenkassen ist u.U. möglich.

Für Coaching und Supervision gelten andere Preise.